Your webbrowser is outdated and no longer supported by Microsoft Windows. Please update to a newer browser by downloading one of these free alternatives.

Kartoffel-Rüebli-Minestrone

Die Super-Suppe für die schlanke Schlemmerei.
  • Vorbereitungszeit40 minuten
  • 2 Portionen
recipe image Kartoffel-Rüebli-Minestrone

Zutaten

  • 400 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 400 g Rüebli
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 TL Korianderkörner
  • 5 Pimentkörner
  • 1 EL Sais Pflanzenölcreme
  • 6 dl Gemüsebouillon
  • 1 dl Weisswein
  • 1 Briefchen Safranpulver
  • 1 Bund glattblättrige Petersilie
  • 1 Peperoncino oder 1 kleine rote Chilischote
  • 1 halbe, unbehandelte Zitrone
  • 1 Prise Zucker
  • 4 EL Rapsöl
  • Salz schwarzer Pfeffer
  • 1 dl Rama Kochcreme
  • 1 Handvoll Kresse oder Sprossen
Energy (kcal)829 kcal
Energy (kJ)3428 kJ
Protein (g)18.4 g
Carbohydrate incl. fibre (g)53.8 g
Carbohydrate excl. fibre (g)48.7 g
Sugar (g)16.0 g
Fibre (g)5.1 g
Fat (g)54.5 g
Saturated fat (g)17.0 g
Unsaturated fat (g)25.1 g
Monounsaturated fat (g)17.4 g
Polyunsaturated fat (g)7.7 g
Trans fat (g)0.1 g
Cholesterol (mg)0 mg
Sodium (mg)18082 mg
Salt (g)45.21 g
Vitamin A (IU)617 IU
Vitamin C (mg)6.5 mg
Calcium (mg)21 mg
Iron (mg)0.43 mg
Potassium (mg)106 mg

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln und Rüebli schälen und in etwa 1 cm grosse Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Koriander- und Pimentkörner in einem Mörser fein zerstossen.
  2. In einer mittleren Pfanne die Pflanzenölcreme erhitzen. Die Zwiebel darin glasig dünsten. Kartoffeln und Rüebli beifügen, die Koriander- Piment-Mischung darüber streuen und alles kurz mitdünsten. Bouillon und Noilly Prat oder Weisswein dazugiessen, den Safran beifügen, alles aufkochen, dann zugedeckt etwa 20 Minuten bei mittlerer, später kleiner Hitze kochen lassen.
  3. Inzwischen die Petersilie fein hacken. Den Peperoncino oder die Chilischote entkernen und ebenfalls hacken. Die Schale der halben Zitrone abreiben, 1 Esslöffel Saft auspressen und in eine kleine Schüssel geben. Den Zucker, wenig Salz und Pfeffer und das Öl unterrühren. Zuletzt Petersilie und Peperoncino oder Chilischote untermischen.
  4. Mit einer Schaumkelle etwa 1/4 des Gemüses aus der Suppe heben und in eine Schüssel geben. Die Rama Kochcreme beifügen und alles mit einer Gabel fein zerdrücken. In die Suppe zurückgeben, aufkochen und mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.
  5. Die Kartoffel-Rüebli-Minestrone in tiefen Tellern oder Schalen anrichten und etwas Petersilien-Pesto darauf geben. Nach Belieben mit Kresse oder Sprossen bestreuen und sofort servieren.