Your webbrowser is outdated and no longer supported by Microsoft Windows. Please update to a newer browser by downloading one of these free alternatives.

Frittierte Zwiebelringe im Würzteig

So wird die Kochplatte zum Herd der Ringe.
  • Vorbereitungszeit25 minuten
  • 4 Portionen
recipe image Frittierte Zwiebelringe im Würzteig

Zutaten

  • 2 Gemüsezwiebeln (à 300 g)
  • 1 Ei (Grösse M)
  • 125 ml Milch
  • Salz
  • 100 g + 2 EL Mehl
  • 1 l Sais pflanzliches Frittieröl
  • 250 g Sauerrahm
  • Saft von 1 halben Zitrone
  • Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 4 Petersilien-Stiele
Energy (kcal)0 kcal
Energy (kJ)0 kJ
Protein (g)0.0 g
Carbohydrate incl. fibre (g)0.0 g
Carbohydrate excl. fibre (g)0.0 g
Sugar (g)0.0 g
Fibre (g)0.0 g
Fat (g)0.0 g
Saturated fat (g)0.0 g
Unsaturated fat (g)0.0 g
Monounsaturated fat (g)0.0 g
Polyunsaturated fat (g)0.0 g
Trans fat (g)0.0 g
Cholesterol (mg)0 mg
Sodium (mg)0 mg
Salt (g)0.00 g
Vitamin A (IU)0 IU
Vitamin C (mg)0.0 mg
Calcium (mg)0 mg
Iron (mg)0.00 mg
Potassium (mg)0 mg

Zubereitung

  1. Gemüsezwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Eier trennen und Eigelb mit Milch verrühren. Mit 1 Prise Salz würzen, 100 g Mehl darauf sieben und zu einem glatten Teig verrühren.
  2. Eiweiss mit dem Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen und unter den Teig geben.
  3. Frittieröl in einem hohen Topf langsam erhitzen. 2 Esslöffel Mehl auf einen Teller geben. Zwiebelringe darin wenden, durch den Backteig ziehen und im Öl goldbraun ausbacken, dabei einmal wenden.
  4. Zwiebelringe auf Haushaltspapier legen und mit 1 Prise Salz würzen.
Sauerrahm, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker in einer Schüssel verrühren. Petersilie waschen, grob hacken und daruntergeben.